Homify

Ausgeschlafen! 7 Schlafzimmer für wundervolle Träume!

Simone OrlikSIMONE ORLIK

Mindestens 6-8 Stunden verbringen wir jeden Tag in unserem Schlafzimmer – wenn wir zu den typischen Schläfern gehören. Dazu kommen das morgendliche Ankleiden und der Kleiderwechsel am Abend. Grund genug also, dass wir gerade diesem Raum viel Aufmerksamkeit schenken. Hier erholen wir uns vom Alltag und Körper und Seele kommen zur Ruhe.

Schlafzimmer können sehr unterschiedlich gestaltet sein – am Ende ist das nicht nur eine Frage der Funktionalität, sondern auch des persönlichen Stils. Dazu kommen in manchen Schlafräumen große Kleiderschrankmodule hinzu oder auch ein en-suite-Badezimmer.

Wir haben heute sieben Schlafzimmereinrichtungen zusammengestellt, dazu einige Tipps und Tricks für eine erholsame Nachtruhe.

4. Das richtige Mobiliar

Welche Möbel im Schlafzimmer zum Einsatz kommen, ist wirklich eine Frage des Geschmacks. Betten stehen in vielen unterschiedlichen Materialien zur Verfügung. Besonders natürlich und langlebig sind dabei massive Holzmöbel. Kommoden und Kleiderschränke sollten immer von hoher Qualität sein. Denn sie werden über viele Jahre hinweg Rag für Tag gebraucht. Da sollten sie schon etwas aushalten. Tipp: Licht-Spots im Kleiderschrank sorgen dafür, dass man auch in den hintersten Ecken alles wiederfindet. Manche Menschen stehen dazu auf ein schönes Sofa oder eine kleine Sitzgruppe aus Sesseln oder Sitzsäcken. Und auch eine kleine Arbeitsecke kann hier ihren Platz finden, wenn kein eigenes Büro zur Verfügung steht.

 

https://www.homify.de/ideenbuecher/3452410/ausgeschlafen-7-schlafzimmer-fuer-wundervolle-traeume